Wir sind da, wo Sie uns brauchen: Immer zur Stelle!

News

News

Initiative des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft "Zu gut für die Tonne"

Nationale Strategie zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung

Das Bundeskabinett hat am 20. Februar 2019 die von Bundesernährungsministerin Julia Klöckner vorgelegte Nationale Strategie zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung verabschiedet.

Die Strategie zeigt mögliche Ursachen der Lebensmittelverschwendung auf. Sie benennt sowohl Herausforderungen als auch Handlungsfelder, um Lebensmittelverschwendung entlang der Lebensmittelversorgungskette zu reduzieren.

Ziel ist es, bis 2030 die Lebensmittelverschwendung in Deutschland pro Kopf auf Einzelhandels- und Verbraucherebene zu halbieren und die entlang der Produktions- und Lieferkette entstehenden Lebensmittelabfälle einschließlich Nachernteverlusten zu verringern. So sehen es der Koalitionsvertrag und die Agenda 2030 der Vereinten Nationen vor. (Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft)

Weitere Informationen finden Sie hier.


top